Ergebnisse vom Samstag.

Am heutigen Totensonntag finden keine Spiele statt. Dafür waren gestern einige ESC Jugendteams im Einsatz und wir mussten nur eine Niederlage hinnehmen.

 

F1-Jugend : Kray 04 12:0

Unsere F1-Jugend spielt eine tolle Saison und gewinnt viel mehr Spiele, als sie verliert. Hier muss man auch mal die Trainer loben, die den Kindern vor allem Spaß am Fußball vermitteln. Solche Ergebnisse helfen dabei natürlich immens.

 

F2-Jugend : Sportfreunde 07 7:2

Die nachgemeldete F2 zeigte auch, dass sie schon ein bisschen kicken kann und auch hier geht ein Dankeschön an den Trainer, denn nebenbei betreut er auch noch die Kleinsten in der Bambini. Die Kleinen sind die Zukunft des Vereins, daher ist es wichtig engagierte Trainer zu haben.

 

E2-Jugend : SG Schönebeck (Mädchen) 3:3.

Unsere E2-Jugend ging wahrscheinlich leicht favorisiert in die Partie und holte am Ende einen Zähler. In einem spannenden Spiel fielen einige Tore und unsere Mannschaft bleibt dadurch auf dem zweiten Platz und hat ein unglaubliches Torverhältnis von 50:19.

 

E1-Jugend : Adler Union Frintrop 6:2

Die E1-Jugend macht sich Hoffnungen auf den 1. Platz und dann kam gestern der Tabellenführer an die Seumannstraße. Bereits zur Pause führte unsere Mannschaft mit 5:1 und spielte, wie entfesselt. Am Ende sprang ein deutlicher Sieg heraus und man liegt nur noch 2 Punkte hinter Adler. Es bleibt spannend.

 

D2-Jugend : Adler Union Frintrop 1:4

Die D2 bleibt auf dem 9. Platz, da man heute leider keine Punkte an der Seumannstraße halten konnte. Zur Halbzeit stand es 1:1 und die Mannschaft hielt das Spiel offen. Nach der Pause war es dann den Gästen vorbehalten die Treffer zu erzielen.

 

D1-Jugend : SC Werden Heidhausen 0:0

Das Mittelfeldduell der Leistungsklasse endete torlos, aber war dennoch spannend. Unsere Mannschaft hat dadurch zehn Punkte auf dem Konto und bleibt auf dem 11. Platz und bringt etwas Abstand zwischen sich und dem 12. Platz. Weiter so.

 

C1-Jugend : SG Schönebeck 2:2

 

Auch die C-Jugend spielte Remis. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft zwei Mal in Führung gehen (42. Und 52.) und gab es alles für den Sieg, aber zwei Minuten vor dem Ende konnte die SGS nochmals ausgleichen und so einen Punkt mitnehmen. Schade, aber sehr gut gespielt.