Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um den ESC Preußen 02 e. V.

B-JUGEND.

Aus beruflichen und privaten Gründen hatte Rene Beckmann schon vor Wochen angekündigt, dass er das Traineramt leider nicht mehr weiter bekleiden kann. Vorweg möchte sich der Vorstand nochmals bei Rene für die geleistete Arbeit bedanken. 


ERSTE MIT REMIS.

Endlich konnte ich mir mal wieder ein Spiel der 1. Mannschaft ansehen. Das Wetter spielte mit und die Sucuk-Brötchen waren weltklasse. Das war dann leider aber auch einer der wenigen, positiven Lichtblicke.

Unsere Mannschaft sollte nach den Spielen gegen die SGA und auch gegen Dellwig gewarnt sein. Man darf in dieser Liga niemanden unterschätzen, auch nicht den Tabellenletzten. 


SONNTAG.

Am heutigen Sonntag standen wieder ESC-Spiele an und nicht alle gingen gut aus.

 

Die 2. Mannschaft fährt einen Zähler ein, der vielleicht wichtig wird und beweist auf jeden Fall Kampfgeist. Die A-Jugend verliert zu deutlich und die B-Jugend (Foto) lässt einfach viel zu viele Chancen liegen.


JUGEND.

Die Ferien sind vorbei und endlich standen wieder ESC-Spiele an. Ein paar Spiele wurden verlegt und werden in Kürze nachgeholt, aber dennoch gibt es auch endlich wieder einen Bericht zu den Jugendspielen.

 

Die Bambinis und auch die F2-Jugend haben heute ebenfalls gespielt. Hier liegt uns aber noch kein Endstand vor, aber wie immer der Hinweis: Das ist eigentlich auch egal, denn wichtig ist, dass die Kinder Spaß haben und an den Mannschaftssport herangeführt werden.  Bei den etwas größeren Kindern geht es dann aber doch um Punkte: 


TRAINER BLEIBEN.

#Verlängerung #Erste #Trainerteam

Wahsninn. Nach einem sehr kurzem Gespräch war klar, dass unsere Trainer dabei bleiben. Eigentlich sollte gestern noch keine Entscheidung getroffen werden, aber dann ging alles schnell.


SCHWARZ-WEISSE-NACHT.

Am 12.1. fand die Schwarz-Weisse-Nacht statt und wie in jedem Jahr war es ein voller Erfolg. Neben den Leuten, die den Abend ermöglichen und den Leuten die da waren müssen wir uns bei ganz speziellen Menschen bedanken: DJ Andy für die musikalische Untermalung des Abends, dem Team des Ruhrpottgrillers für die Verköstigung, dem Team des Gartenbauverein Bernetals und bei Familie Grawe, die den wichtigsten Part übernommen haben: Das Aufräumen. Ihr seid der Wahnsinn, was Ihr für den Verein leistet kann man gar nicht in Worte fassen. Besonders, wenn man bedenkt, dass Ihr beide gesundheitlich angeschlagen warte. Danke Euch.