EXPERTEN-TREFFEN.

#DVAG #HansiFlick

Vor rund zwei Wochen fuhr unser 1. Vorsitzender, gemeinsam mit dem Fußballabteilungsleiter vom Oberhausener Verein Sterkrade-Nord und Geschäftsführer Patrick Grindel, nach Frankfurt. Die Anfahrt war schon sehr lustig und interessant, denn es war die Chance sich auch mal den Ein oder Anderen Tipp von einem Landesligisten zu holen.

 

In Frankfurt angekommen ging es für das Trio in die DVAG-Zentrale, um dort einem Vortrag beizuwohnen. Das Thema war Teambuilding im Hochleistungssport und gab den Zuhörern einen Einblick in das Profi-Geschäft auf aller höchsten Niveau, denn Redner Hansi Flick war ja bekannterweise Co-Trainer der DFB-Elf, die 2014 den Weltmeistertitel nach Deutschland holte, aber er spielte auch selbst lange und erfolgreich Fussball und ist u. a. mehrfacher deutscher Meister mit dem FC Bayern geworden. Nach seiner Trainertätigkeit wurde er DFB Sportdirektor und lernte so auch den administrativen Bereich kennen.

 

Das Beste an der ganzen Geschichte kam dann aber zum Schluss, denn eigentlich sollte sich Hansi Flick 45 Minuten Zeit nehmen, um ein persönliches Gespräch mit dem Ruhrgebietstrio zu führen, aber es wurden mehr als 1,5 Stunden in denen es um den Amateurfussball, die Nationalelf und den Profi-Fussball ging.

 

Als Leverkusens Mitchel Weiser das Tor für Leverkusen gegen den BVB erzielte jubelte er kurz, denn Hansi Flick spielt Comunio… mit Weiser als Außenverteidiger. Auch das zeigte, dass sich der „Promi“ sehr offen und interessiert präsentierte, denn dass die Zeit so überzogen wurde zeigte uns, dass wir nicht nur Mist erzählten und er an diesem Gespräch wirklich interessiert war.

 

Es gab noch ein Notizbuch, mit Bildern aus der Karriere von Hansi Flick, natürlich signiert und ein paar Fotos, bevor es dann wieder Richtung Seumannstraße ging.

  

„Ein gelungener Tag und für mich als Fußball-Fan ein super Erlebnis, welches ich niemals vergessen werde. Dank Patrick Grindel, Kevin Kantert und der DVAG konnte ich mich endlich mal mit jemanden unterhalten der mindestens genauso viel Ahnung hat, wie ich“ freut sich Vorsitzender Daniel Künzel, aber natürlich mit einem Augenzwinkern.