KEINE Hauptversammlung.

12.02. - Jahreshauptversammlung nicht möglich.

 

Liebe Mitglieder,

bedauerlicherweise müssen wir Euch schon jetzt mitteilen, dass wir die diesjährige Jahreshauptversammlung zunächst ausfallen lassen müssen. Laut unserer Satzung muss diese bis zum 15.03. eines Jahres stattgefunden haben. Der aktuelle „Lockdown“ gilt bis zum 07.03. und macht eine fristgerechte Einladung bis zum 01.03. nicht möglich.

 

Ich finde dies persönlich sehr schade, denn die Meisten wissen, dass ich das eigentlich immer gerne mache und für wichtig halte, um Fragen zu stellen und die Möglichkeit zu haben, auch Kritik zu üben. Aber im Ernst: Was soll ich dieses Jahr groß erzählen? Seit der letzten JHV sind wir quasi im Lockdown und das Vereinsleben findet nur digital statt. Eine digitale Jahreshauptversammlung ist aber für mich keine Alternative. Dies hat verschiedene Gründe, denn nicht alle sind technisch entsprechend ausgestattet, es gibt immer wieder Herausforderungen, was Verbindung oder auch bspw. die Lautstärke angeht und ein reibungsloser und vor allem satzungsmäßiger Ablauf ist nur schwer einzuhalten.

 

Das Positive ist aber, dass es erst im nächsten Jahr Neuwahlen geben muss. Also fehlt uns zwar ein Raum zum Austausch, aber wie immer sind ich und meine Vorstandskollegen für Euch ansprechbar, wenn Ihr irgendetwas auf dem Herzen habt.

 

Außerdem haben wir die Einladungen zum Cup verschickt und haben auch einige Zusagen erhalten. Wir wissen nicht, wie es im Sommer ist, ob und in welcher Form solche Veranstaltungen stattfinden dürfen, aber ich bin hier sehr positiv gestimmt und gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir das Turnier durchziehen können.

 

Ich hoffe wirklich, dass es Euch allen gut geht und Ihr die momentane Situation unbeschadet übersteht. Sowohl gesundheitlich, also auch beruflich. Wir vermissen Euch sehr, dass ist keine Floskel, denn wir machen unsere Aufgaben wirklich gerne und der Vorstand ist der Meinung, dass wir wirklich ein Verein – eine Familie sind und freuen uns auf den Tag, wenn wir uns wieder treffen können.

 

Leider können wir nicht sagen, wann das sein wird. Ich hangle mich von Konferenz zu Konferenz und warte dann auf die Ergebnisverkündung der Regierung und danach schaue ich mir die Presseaussagen unseres Ministerpräsidenten an, aber es wurde keine Perspektive für den Sport aufgezeigt. Daher ist es auch für den FVN nicht einfach den weiteren Saisonverlauf zu planen, aber je länger der Lockdown dauert desto schwieriger wird es die Saison zu Ende zu bringen. Die Vereine sollen hier wieder angehört werden und dann sehen wir weiter, aber ganz ehrlich: Das ist nicht das Wichtigste. Das Wichtigste ist: Passt auf Euch, bleibt gesund und blickt positiv nach vorne!

 

Für den Vorstand

Daniel Künzel

Vorsitzender



Neues Jahr - alte probleme.

11.01.2021 - Weiterhin kein Amateursport.

Lange Zeit war es hier ruhig und  solltet Ihr auf der Homepage gewesen sein habt Ihr leider keine Neuigkeiten gesehen. Das hatte zwei Gründe: Ich hatte keinen Laptop mehr und die Corona-Pandemie verhindert weiterhin, dass wir unserem liebsten Hobby nachgehen können.

 

Die aktuelle Verordnung untersagt den Sport auch bis Ende Januar. Wie es danach weitergeht ist nicht klar und man kann auch nur mutmaßen, wie der Verband mit der aktuellen Saison umgeht. Wir sind uns aber sicher, dass hier die richtige Entscheidung gefunden wird. Sobald es etwas Neues gibt erfahrt Ihr es auf all unseren Kanälen (Homepage, Facebook, Instagram)

 

 

Bis dahin passt auf Euch auf und bleibt gesund.